Direkt zum Inhalt
Afterwork
Thema
Den InnoHub erleben!

Im Februar haben wir im Projekt zur Lokalisierung im Handlungsfeld »Edge Computing and Connectivity (ECCO)« einen Experten zu Gast: Wir begrüßen Dr. Matthias Jöst mit einem Vortrag zum Thema "Mit Ortungsdaten zu einer effizienteren und nachhaltigeren Produktion”.

Alles ist im Fluss. Das trifft nicht nur für unser privates Umfeld zu, sondern auch für den Kontext der Produktion und Logistik. Das „Wissen um das WO“ wird immer mehr zu einem entscheidenden Faktor für Ressourcen-schonenden Umgang mit Betriebsmitteln, Lagerflächen oder Personalkapazitäten. Der Ortungsstandard omlox erlaubt die Bereitstellung von Ortungsdaten – technologie-offen und herstellerneutral. Damit werden Ortungstechnologien, die bis dato meist in Konzernen Verwendung finden, nun auch für den Mittelstand bezahlbar. Der Vortrag stellt den offenen Ortungsstandard omlox vor und zeigt die Möglichkeiten anhand einer konkreten Umsetzung der Firma Flowcate auf.

Ab 16 Uhr starten wir diesmal wieder mit unserem Afterwork in der Halle 51. Jörn Richter wird von unserem ersten InnoHub Hackathon berichten und steht für Fragen gerne bereit.

Kai Haase, Geschäftsführer der InfoTastic Academy in Attendorn gibt spannende Einblicke wie dort Innovation zum Anfassen entstanden ist. Das Ziel dieses Lernortes ist es, Menschen jeder Altersgruppe den Umgang mit Technik und digitalen Medien in einer durch die Digitalität geprägten Welt näherzubringen. 

Sie haben schon mal von unseren Methodensets gehört, vielleicht sogar eines davon in ihrem Regal - aber wie arbeitet man damit? Auch dieses Mal wird eine Karte ausgewählt und erklärt. Nehmen Sie spannende Innovations-Impulse mit in Ihr Team und für Ihr Unternehmen.

Melden sich jetzt kostenlos an - jeder ist willkommen - Mitarbeiter unserer Mitgliedsunternehmen, interessierte Personen aus dem Innovationsumfeld und jeder, der den InnoHub, die Halle 51 und unsere Möglichkeiten kennenlernen möchte. Wir freuen uns auf Sie!

Hier geht´s zur Anmeldung!

Beschreibung

Beim Afterwork verbinden wir wissenschaftlichen Input, mit aktuellen Neuigkeiten und entspanntem Networking. So erhalten Sie in Kürze eine Übersicht über den Status Quo des Projekts Innovation Hub und lernen das Team und unsere Mehrwerte kennen. Außerdem kommen Sie in Kontakt mit unseren Mitgliedsunternehmen und diskutieren über neue Entwicklungen in der Wirtschaft oder innovative Lösungen aus der Wissenschaft.

Unsere Präsenzveranstaltungen finden im InnoHub statt. Bitte melden Sie sich vorab zu den Veranstaltungen an.

Bei der Veranstaltung finden keine Corona-Regeln Anwendung, wir empfehlen aber die gewohnten Abstandsregeln einzuhalten, das Tragen einer Maske, wo der Abstand nicht eingehalten werden kann sowie auf die gewohnte Hygiene zu achten und die Hände regelmäßig zu desinfizieren.

Termin
Mi., 08.02.2023
| 16.00 Uhr - 19.00 Uhr
Halle 51 | Steinmüllerallee 7, 51643 Gummersbach
Referent/in
Tom Frenzel

Nach seinem Master-Abschluss in Digitalem Management war Tom Frenzel als Digital Community Manager mit am Aufbau des Probierwerks in Leverkusen beteiligt. Seit 2020 ist er als Koordinator im DigitalXchange-Center für das Netzwerk des Innovation Hub Bergisches RheinLands e.V. zuständig und betreut die Mitglieder des Vereins. Seit Februar 2022 ist er zudem als stellvertretender Geschäftsführer für das operative Geschäft mitverantwortlich.

Dr. Matthias Jöst
Dr. Matthias Jöst

Herr Dr. Jöst ist einer der Experten für ortsbezogene Dienste im deutschsprachigen Raum Seit mehr als zwei Jahrzehnten beschäftigt er sich mit Fragestellungen rund um Ortung, Asset Tracking, Navigation und der Visualisierung von räumlichen Gegebenheiten, insbesondere innerhalb von Gebäuden oder in dynamischen Umgebungen. Herr Jöst ist Mit-Initiator des offenen Ortungsstandard omlox und koordiniert die Technologiegruppe innerhalb dessen Trägervereins PROFIBUS Nutzerorganisation e.V.. Darüber hinaus ist Herr Jöst Gründer die Firma Flowcate, ein Software-Unternehmen das Software-Lösungen auf Basis des omlox-Standards entwickelt.

Caroline Schulte-Bisping

Caro Schulte-Bisping ist Innovation Coach im Innovation Hub Bergisches RheinLand. In ihrem BWL-Studium lag der Schwerpunkt auf den Personalthemen - als Ski- und Surflehrerin keine Überraschung. Ergänzt durch Ausbildungen im betrieblichen Gesundheitsmanagement, Design Thinking und Coaching war sie zuletzt Expertin für Ideation-Workshops. Als Innovation Coach pflegt sie heute die Innovationskultur des Innovation Hub und seiner Mitgliedsunternehmen, mit einfachen Regeln, einem bunten Methodenmix und viel Spaß.

Prof. Dr. Matthias Böhmer

Vor seiner Berufung als Professor an der TH Köln war Prof. Dr. Matthias Böhmer im Produktdesign bei der Deutschen Telekom in Bonn (2013-2015) tägig. Als Technologiemanager in der Telekom Design Gallery befasste er sich mit zukünftigen Produkten für das Unternehmen und baute eine Plattform für das Erleben innovativer Anwendungsfälle auf. Während seiner Promotion war er HCI-Forscher am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Saarbrücken (2011-2013). 

Jannik Blähser
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter IT-Lab
Jörn Richter
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter IT-Lab
Kai Haase
  • Geschäftsführer InfoTastic Academy 
 
Kathleen Bayer
Kathleen Bayer
Marketing und Events
info@innovation-hub.de
Teile diese Seite